Eilmeldung

Eilmeldung

FBI-Dokument enthüllt mutmaßlich "ausschweifendes Sexleben" Martin Luther Kings

Sie lesen gerade:

FBI-Dokument enthüllt mutmaßlich "ausschweifendes Sexleben" Martin Luther Kings

Schriftgrösse Aa Aa

Die am Freitag zur Veröffentlichung freigegebenen Akten über die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy enthalten auch geheime FBI-Informationen über den ebenfalls ermordeten Bürgerrechtler Martin Luther King.

Das betreffende Dokument wurde 1994 vom Nationalarchiv mit einem Kreuz versehen, das seine Veröffentlichung ausschließen sollte.

In dem Papier untersucht das FBI Kings mutmaßliche kommunistische Gesinnung und seine Nähe zu Kommunisten. Es wurde nur wenige Wochen vor Kings Ermordung 1968 verfasst.

Außerdem ging es darin um das angeblich aussschweifende Sexleben des Bürgerrechtlers und mehrere Affären.

Zuvor hatte U.S.-Präsident Donald Trump die Veröffentlichung der 2.800 bisher unter Verschluss gehaltenen Dokumente angeordnet.

Auf den Druck von FBI und CIA hin hatte Trump den Behörden 180 Tage Zeit eingeräumt, den Großteil der Akten zu sichten und gegebenenfalls zu editieren.

Wie das geheime Dokument in die Kennedy-Akten gelangt war, ist bislang nicht bekannt.