Eilmeldung

Eilmeldung

Einfach mal nichts tun! Ein Wettbewerb in Taiwan

Sprechen, schlafen und essen ist strengstens verboten auf dem Weg zum Gewinner des "Space-Out"-Contests.

Sie lesen gerade:

Einfach mal nichts tun! Ein Wettbewerb in Taiwan

Schriftgrösse Aa Aa

Etwa 80 Teilnehmer haben am Sonntag (10. Dezember) um den Titel "Space-out King" konkurriert. Wie? Mit strengem Nichtstun.

In diesem Jahr gewann Chan Kai-Ho den Wettbewerb: Der 24-Jährige aus Hong Kong starrte 90 Minuten lang Löcher in die Luft, um den Space-Out-Titel zu gewinnen.

Heißes Wetter, helle Sonne und Fliegen waren laut Kai-Ho die härtesten Hindernisse. Er selbst zeigte sich von seiner eigenen Leistung beeindruckt.

"Ich hätte nie gedacht, dass du für so lange Zeit nichts tun kannst", sagte er.

Unter dem Motto "Relax Your Brain", Entspanne dein Gehirn, dürfen die Teilnehmer nicht reden, schlafen, essen oder ein elektronisches Gerät benutzen.

Die Veranstaltung soll die Aufmerksamkeit auf die vielen Ablenkungen und Ängste lenken, denen Menschen in ihrem Alltag begegnen.