Eilmeldung

Eilmeldung

Umstrittener Jacob Zuma: Was bedeutet sein Abgang?

Unsere africanews-Kollegin kommentiert die Folgen für den Kontinent.

Sie lesen gerade:

Umstrittener Jacob Zuma: Was bedeutet sein Abgang?

Schriftgrösse Aa Aa

Freiwillig ging er nicht, doch zuletzt hatte ihm auch seine eigene Partei das Vertrauen entzogen. Jacob Zuma beugte sich dem Druck und kam einem Misstrauensvotum zuvor. Unsere africanews-Kollegin Claire Muthinji kommentiert den Rücktritt des umstrittenen 75-Jährigen:

"Jacob Zuma wurde gleichermaßen geliebt und verabscheut. Er war der umstrittenste Präsident seit dem Ende der Apartheid. Seine Amtszeit war geprägt von hoher Arbeitslosigkeit und langsamem Wirtschaftswachstum, aber trotzdem genießt er im ANC und in weiten Teilen Südafrikas immer noch viel Respekt.

Sein Abgang bedeutet viel für die Demokratie in Afrika, insbesondere im südlichen Teil. Er ist der zweite Präsident nach Robert Mugabe aus Simbabwe, der ohne blutige Aktionen zurücktritt, und ich denke, das zeigt, wie die Demokratie in dem Land gereift ist. Andere Länder des Kontinents können dem nacheifern."