Eilmeldung

Eilmeldung

Malala Yousafzai zum ersten Mal seit dem Attentat in der Heimat

Sie lesen gerade:

Malala Yousafzai zum ersten Mal seit dem Attentat in der Heimat

Schriftgrösse Aa Aa

Die Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai ist zum ersten Mal seit dem Mordversuch der Taliban vor mehr als fünf Jahren in ihren Heimatort im Nordwesten Pakistans zurückgekehrt. Aus Sicherheitsgründen wurde der Besuch der 20-Jährigen im Swat-Tal bis zu ihrem Eintreffen mit einem Hubschrauber geheimgehalten. Malala war am Donnerstag überraschend zu einem viertägigen Besuch in Pakistan eingetroffen.

Meinung

"Es war immer mein Traum, nach Pakistan zurückzukehren"

Malala Yousafzai Friedensnobelpreisträgerin

Arifa Akhtar, Schülerin Sahara School and College:

"Wir sind sehr glücklich, dass Malala nach Pakistan gekommen ist, und wir begrüßen Malala. Ich bin eine wie sie und ich unterstütze sie."

Malala hatte sich seit Jahren für Schulbildung für Mädchen und gegen das Regime der Islamisten in ihrer Heimat ausgesprochen. Nichts Besonderes, findet ein Mann in der Region.

Mohammad Nisar Khan aus dem Swat-Tal:

"Wir waren diejenigen, die sich gegen die Taliban erhoben, die gegen sie kämpften, deren Häuser zerstört wurden. Meine vier Onkel und zwei Cousins wurden von den Taliban in Matta abgeschlachtet. Sie wurden brutal gefoltert. Doch niemand hat danach gefragt. Kann mir jemand eine mutige Tat von Malala Yousafzai in diesen sieben, acht Jahren nennen, die wir nicht in 50 Jahren begangen haben? Erst dann werde ich überzeugt sein."

Im Oktober 2012 hatten maskierte Kämpfer der Taliban im Swat-Tal Malalas Schulbus angehalten und ihr in den Kopf geschossen. Anlass für den Anschlag war einem Bekennerschreiben der Taliban zufolge der Einsatz des Mädchens für die schulische Bildung der weiblichen Bevölkerung. Weil sie sich selbst nach dem Attentat weiterfür die Rechte von Mädchen und Frauen einsetzte, wurde Malala 2014 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Malala Yousafzai studiert in Oxford Philosophie Politik und Wirtschaft. Sie sagt: "Es war immer mein Traum, nach Pakistan zurückzukehren."

su mit dpa