Eilmeldung

Eilmeldung

Veliebt in meine Frau

Sie lesen gerade:

Veliebt in meine Frau

Veliebt in meine Frau
Schriftgrösse Aa Aa

"Amoureux de ma femme" (verliebt in meine Frau) ist die neue Tragikomödie von Daniel Auteuil, angepasst an das gleichnamige Theaterstück von Florian Zeller. In dem Film, der bald in Deutschland anläuft, geht es um Liebe und Leidenschaft sowie ein Tropfen Eifersucht. In dem Film hat der Hauptdarsteller gespielt von Daniel Auteuil wilde Tagesträume von der Freundin seines Freundes, gespielt von Gerard Depardieu

„Die Geschichte beginnt damit, dass ich eine junge Frau treffe und ich fange an mir Dinge vorzustellen. Ich habe Tagesträume von dieser Frau. Und somit treffen die Realität und Träume aufeinander. Und von da an ist es eine Fantasieliebesgeschichte.....Es ist schön Fantasien zu haben, aber die Freiheit zu Träumen ist extrem wichtig für Paare, vor allem nach einer langen Zeit zusammen. Die Liebe verschwindet nicht. Vielleicht verblüht die Leidenschaft etwas, verändert sich oder schläft etwas ein….Dieser Film ist sehr „upbeat“. Es ist fast wie ein moralisches Märchen trotz all dem was ich mir in meinen Tagesträumen vorstelle,“ so Auteuil.

"Amoureux de ma femme", der vierte Film von Daniel Auteuil, kommt dieses Frühjahr in die deutschen Kinos

Mehr dazu cinema