Eilmeldung

Eilmeldung

Texas: Mahnwache für Opfer des Amoklaufs

Sie lesen gerade:

Texas: Mahnwache für Opfer des Amoklaufs

Ein Junge betet, drei weiße Kerzen stehen auf dem Tisch vor ihm.
Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte Menschen haben sich zu einer Mahnwache im texanischen Santa Fe versammelt, um der Opfer des Amoklaufs an einer Schule zu gedenken.

Ein 17-Jähriger hatte das Feuer an der Santa Fe High School eröffnet und dabei neun Mitschüler und einen Lehrer erschossen.

"Ich bin echt fassungslos, dass das wirklich passiert ist. Man kann sich nie vorstellen, dass es an der eigenen Schule passiert. Vor ein paar Monaten gab es knallende Geräusche und wir haben uns verschanzt, aber das war das Einzige, was wir geübt haben". sagte eine Schülerin der Santa Fe High School.

Über dem Weißen Haus wurde die Flagge auf Halbmast gesetzt.

Erst im Februar waren an einer Schule in Florida siebzehn Schüler und Lehrer bei einem Amoklauf erschossen worden, was die schon lange geführte Debatte über das US-Waffengesetz neu entfacht hatte. Der Druck auf die US-Regierung für schärfere Waffengesetze dürfte nun erneut wachsen.