Eilmeldung

Eilmeldung

Tourismusbranche boomt: Griechenland rechnet auch 2018 mit einem Gästerekord

Sie lesen gerade:

Tourismusbranche boomt: Griechenland rechnet auch 2018 mit einem Gästerekord

Tourismusbranche boomt: Griechenland rechnet auch 2018 mit einem Gästerekord
Schriftgrösse Aa Aa

Die griechische Tourismusbranche boomt seit Jahren. Auch 2018 wird ein Anstieg der Urlauberzahlen erwartet: insgesamt rechnet man mit mehr als 32 Millionen Besuchern.

Das treibt auch die Einnahmen der Branche in die Höhe - immer mehr Griechen versuchen, im Tourismussektor eine Anstellung zu finden.

2017 hatte das Land an der Ägais einen Gästerekord aufgestellt: Mehr als 30 Millionen Touristen kamen insgesamt, eingerechnet waren dabei auch Kreuzfahrtgäste. Sie ließen rund 500 Millionen Euro im Land, insgesamt brachte der Fremdenverkehr Griechenland nach Angaben des Verbandes der Tourismusunternehmen (SETE) 14,6 Milliarden Euro ein.

Von 100.000 neuen Stellen im April waren 80 Prozent in der Tourismusbranche ausgeschrieben, rund die Hälfte ist allerdings saisongebunden. Auch der Sektor selbst will neue Wege gehen, so sieht man in der Entwicklung des Gesundheits- und Wellnesstourismus viel Potenzial für zusätzliches Einkommen. Griechenland verfügt über viele natürliche Thermalquellen.