Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Wahrzeichen von Chiwa: das Minarett Kalta Minor

Wahrzeichen von Chiwa: das Minarett Kalta Minor
Von Euronews

<p>Heute kommt unsere Postkarte aus der Oasenstadt <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Xiva">Chiwa</a> aus dem Westen <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Usbekistan">Usbekistans</a>.</p> <p>In der von Mauern umgegebenen <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Ich%D0%B0n_Q%D0%B0l%CA%BC%D0%B0">Altstadt Itchan-Kala</a> steht der Turm <a href="https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kalta_Minor&action=edit&redlink=1">Kalta Minor</a>, was so viel wie “kleines Minarett” heißt und auch unter dem Namen “unvollendetes” oder “blaues Minarett” bekannt ist.</p> <div style="width:280px; float:right; margin:20px;"> <div style="border-top: #333 3px double; border-bottom: #333 3px double; font-size:12px; padding-top:16px;"> <h3>Wissenswertes über Usbekistan:</h3> <ul> <li>ein Land in Zentralasien mit den Nachbarstaaten Kasachstan, Turkmenistan, Kirgisien und Tadschikistan</li> <li>mit einer Bevölkerung von mehr als 30 Millionen Einwohnern wurde die Ex-Sowjetrepublik 1991 unabhängig</li> <li>die Landesfläche beträgt 425.400 Quadratkilometer, davon sind vier Fünftel Ebenen</li> <li>die durchschnittliche Temperatur im Winter beträgt -6 und im Sommer 32 Grad Celsius</li> <li>80 Prozent der Bevölkerung sind Usbeken, 88 Prozent sind Muslime</li> </ul> </div> </div> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">The construction of turquoise-tiled Kalta Minor built by Mohammed Amin Khan was stopped on his demise in 1855. <a href="https://t.co/H62UD22wgW">pic.twitter.com/H62UD22wgW</a></p>— H & R Johnson (@HRJohnsonIndia) <a href="https://twitter.com/HRJohnsonIndia/status/659248782148804608">28. Oktober 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>“Es gibt 18 Minarette in der Festungsanlage, darunter das höchste in Usbekistan. Aber es ist das blaue Minarett, nahe dem Haupteingang, das zum Wahrzeichen von Chiwa geworden ist”, so euronews-Reporter Seamus Kearney.</p> <p>“Das Minarett ist 29 Meter hoch, aber es wurde nicht vollendet. Nach dem ursprünglichen Plan sollte der Turm zwischen 70 und 80 Meter hoch werden”, so die Stadtführerin Sohiba Mamedova.</p> <p>Es sollte das größte Minarett in der islamischen Welt werden. 1850 angefangen wurde der Bau gestoppt, als der Herrscher, der es in Auftrag gegeben hatte, in einer Schlacht getötet wurde. </p> <p>Seit 1967 ist Chiwa Museumsstadt, seit 1990 gehört die Altstadt Itchan-Kala zum <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/UNESCO-Welterbe#Kriterien_f.C3.BCr_Kulturerbe"><span class="caps">UNESCO</span>-Weltkulturerbe</a>.</p>