Eilmeldung

EZB

Business

EFSI: Investitionsmotor, aber Politik ist gefordert

Der Europäische Fonds für strategische Investionen hat erste Anstöße gegeben, aber für eine echte Aufhellung des Investitionsklimas reicht es nicht.

Der Europäische Fonds für strategische Investionen hat erste Anstöße gegeben, aber für eine echte Aufhellung des Investitionsklimas reicht es nicht.

News

Griechenland und Steuermilliarden: Schäuble hat gut lachen - steht aber auch in der Kritik

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble sieht die Eurozone gut gerüstet. Zudem verfügt Deutschland über hohe Steuereinnahmen, doch Schäuble sagt NEIN zu sofortigen Steuersenkungen.

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble sieht die Eurozone gut gerüstet. Zudem verfügt Deutschland über hohe Steuereinnahmen, doch Schäuble sagt NEIN zu sofortigen Steuersenkungen.

Business

Börsen: "Renzirendum" wirft Schatten voraus

Wenige Tage vor dem Verfassungsreferendum in Italien ist an den europäischen Aktienmärkten die Nervosität weiter gestiegen.

Wenige Tage vor dem Verfassungsreferendum in Italien ist an den europäischen Aktienmärkten die Nervosität weiter gestiegen.

Business

EZB warnt vor Trump-Turbulenzen

Der Wahlsieg von Donald Trump macht die Europäische Zentralbank (EZB) nervös.

Der Wahlsieg von Donald Trump macht die Europäische Zentralbank (EZB) nervös.

Business

Mario Draghi ruft in EZB-Jahresbericht zu Geschlossenheit auf

Die wirtschaftliche Entwicklung der Eurozone hat sich laut Mario Draghi, dem Chef der Europäischen Zentralbank, trotz schwieriger internationaler Entwicklungen als widerstandsfähig…

Die wirtschaftliche Entwicklung der Eurozone hat sich laut Mario Draghi, dem Chef der Europäischen Zentralbank, trotz schwieriger internationaler Entwicklungen als widerstandsfähig…

News

EZB lässt vorerst nicht weiter locker

Die Europäische Zentralbank (EZB) lässt den Leitzins im Euroraum bei seinem Rekordtief.

Die Europäische Zentralbank (EZB) lässt den Leitzins im Euroraum bei seinem Rekordtief.

Business

Deutsche Bank: Weiter warten auf den Deal

Die Anleger der Deutschen Bank müssen weiter auf eine Einigung im potentiell sehr teuren US-Hypothekenstreit warten.

Die Anleger der Deutschen Bank müssen weiter auf eine Einigung im potentiell sehr teuren US-Hypothekenstreit warten.

Business

Draghi: Deutsche profitieren von EZB-Politik - keine Mitschuld an Bankproblemen

EZB-Chef Mario Draghi hat vor dem Europa-Ausschuss des Bundestages jede Mitschuld an den aktuellen Problemen von Deutscher und Commerzbank zurückgewiesen und für seine in Deutschland umstrittene Nullz

EZB-Chef Mario Draghi hat vor dem Europa-Ausschuss des Bundestages jede Mitschuld an den aktuellen Problemen von Deutscher und Commerzbank zurückgewiesen und für seine in Deutschland umstrittene Nullz

Business

EZB-Präsident Draghi findet Eurozone wetterfest

Die Wirtschaft in der Euro-Zone kommt EZB-Präsident Mario Draghi zufolge bislang gut mit der weltweiten Verunsicherung durch politische Ereignisse wie dem Brexit-Votum der Briten…

Die Wirtschaft in der Euro-Zone kommt EZB-Präsident Mario Draghi zufolge bislang gut mit der weltweiten Verunsicherung durch politische Ereignisse wie dem Brexit-Votum der Briten…

Business

Mehr Jobs im Euroraum - im Trend: Teilzeit und Dienstleistungen

Die Beschäftigungslage in der Eurozone verbessert sich schneller als erwartet und das könnte anhalten – aber auf Kosten der Produktivität und des langfristigen Wachstumspotenzials, so eine Untersuchun

Die Beschäftigungslage in der Eurozone verbessert sich schneller als erwartet und das könnte anhalten – aber auf Kosten der Produktivität und des langfristigen Wachstumspotenzials, so eine Untersuchun

Business

Bundesbank-Präsident Weidmann: Harter "Brexit" riskant für City of London

Bundesbankpräsident Jens Weidmann sieht bei einem “harten” EU-Ausstieg Großbritanniens keine Zukunft für die Banken der City of London in ihrer Scharnierfunktion zu den 27 verbleibenden…

Bundesbankpräsident Jens Weidmann sieht bei einem “harten” EU-Ausstieg Großbritanniens keine Zukunft für die Banken der City of London in ihrer Scharnierfunktion zu den 27 verbleibenden…

Business

Eurozone weniger dynamisch

Die Wirtschaft in der Euro-Zone wächst auch nach den Zahlen von "Eurostat" deutlich langsamer als zu Jahresbeginn.

Die Wirtschaft in der Euro-Zone wächst auch nach den Zahlen von "Eurostat" deutlich langsamer als zu Jahresbeginn.

Business

Riesenschere bei Arbeitslosenquote in der Eurozone

In der Eurozone ist die Arbeitslosigkeit so niedrig wie seit Juli 2011 nicht mehr, bleibt aber trotz guter Werte in Deutschland und eines positiven Trends vergleichsweise…

In der Eurozone ist die Arbeitslosigkeit so niedrig wie seit Juli 2011 nicht mehr, bleibt aber trotz guter Werte in Deutschland und eines positiven Trends vergleichsweise…

Business

Eurozone: Industrie mit moderatem Wachstum

Das Wachstum in der Eurozone hat sich im Juli minimal beschleunigt, der Produktionsindex für die Industrie und Dienstleistungen der Eurozone stieg leicht um 0,1 auf 53,2 Zähler gegenüber dem Vormonat,

Das Wachstum in der Eurozone hat sich im Juli minimal beschleunigt, der Produktionsindex für die Industrie und Dienstleistungen der Eurozone stieg leicht um 0,1 auf 53,2 Zähler gegenüber dem Vormonat,

Business

Trotz "Brexit" - Eurozone mit Wachstumshoffnungen

Die Wirtschaft der Eurozone signalisiert nach dem “Brexit”-Votum der Briten das schwächste Wachstum seit anderthalb Jahren.

Die Wirtschaft der Eurozone signalisiert nach dem “Brexit”-Votum der Briten das schwächste Wachstum seit anderthalb Jahren.

Business

"Brexit" stimmt EZB-Chef Mario Draghi "traurig"

Wenige Tage nach dem Brexit-Votum der Briten hat sich EZB-Chef Mario Draghi für eine Zusammenarbeit der Währungshüter weltweit starkgemacht.

Wenige Tage nach dem Brexit-Votum der Briten hat sich EZB-Chef Mario Draghi für eine Zusammenarbeit der Währungshüter weltweit starkgemacht.

Business

"Brexit"-Turbulenzen stressen Notenbanken

Das Brexit-Votum hat die Märkte auf dem falschen Fuß erwischt und zu heftigen Verwerfungen geführt, unter anderem am Devisenmarkt.

Das Brexit-Votum hat die Märkte auf dem falschen Fuß erwischt und zu heftigen Verwerfungen geführt, unter anderem am Devisenmarkt.