Video

euronews_icons_loading
Haus steht auf dem Kopf in Kolumbien

Haus steht auf dem Kopf in Kolumbien

Alles steht auf dem Kopf in der "Casa Loca", dem verrückten Haus, in Guatavita in der Nähe von Bogota in Kolumbien. Auch im Innenbereich ist oben unten und umgekehrt. 

Am 8. Januar wurde das auf dem Kopf stehende Haus eingeweiht. Viele Familien mit Kindern und viele Touristen sind schon gekommen.

Die Idee hatte ein Österreicher, Fritz Schall, der seit 22 Jahren in Kolumbien lebt. Vor zwei Jahren hatte der Bau begonnen. Wegen der Pandemie dauerte alles länger, aber seit Anfang Januar ist es fertig. "Und keiner hat uns geglaubt", sagte Schall.