Eilmeldung
This content is not available in your region

Ein Essen für Könige im "Shanghai Me"

euronews_icons_loading
Ein Essen für Könige im "Shanghai Me"
Schriftgrösse Aa Aa

Shanghai wurde in den Dreißiger Jahren das Paris des Ostens genannt. Ein Restaurant, das diese Atmosphäre und den Geschmack des Orients widerspiegelt, ist das "Shanghai Me" im Finanzviertel Dubais. Ein Lieblingsrestaurant von Königshäusern, Berühmtheiten und Stars. Warum es zu einem der besten Restaurants der Region gewählt wurde, zeigt der Chefkoch in dieser Taste-Folge.

Euronews-Reporter Evan Bourke lässt sich von Chefkoch Shane Macneill bekochen. Es gibt schwarzen Kabeljau.

Zubereitung schwarzer Kabeljau

Der Chefkoch erklärt die Zubereitung. Zuerst spült man den schwarzen Kabeljau in Salzwasser ab. Dann wird er in Miso eingelegt. Dann kommt er auf einen Robata-Grill. Das ist eines der "Shanghai Me"-Gerichte, die man probiert haben muss. Das ganze Rezept finden Sie auf unserer Internetseite.

Auf der Speisekarte findet man einige sehr traditionelle orientalische Gerichte. Woher kommt die moderne Note, will der Reporter wissen.

Shane Macneill: "Viel lesen, schauen, was andere Köche machen, den Jungs in der Küche zuhören oder auch den Frauen. Sie haben großartige Ideen."

Das Restaurant wird von der königlichen Familie, Berühmtheiten und Sportstars besucht. Spürt der Chefkoch bei ihnen mehr Leistungsdruck?

"Nein, den habe ich nicht", so Shane Macneill. "Wenn man ein gutes Rezept und eine gute Technik hat, ist es für alle gleich. Es sollte für alle gleich sein."