Eilmeldung

Eilmeldung

Paris: Verfahren gegen vier Unterstützer der Terroranschläge eingeleitet

Gegen vier mögliche Unterstützer der Pariser Terroranschläge soll eine strafrechtliche Untersuchung eingeleitet werden, das teilte die

Sie lesen gerade:

Paris: Verfahren gegen vier Unterstützer der Terroranschläge eingeleitet

Schriftgrösse Aa Aa

Gegen vier mögliche Unterstützer der Pariser Terroranschläge soll eine strafrechtliche Untersuchung eingeleitet werden, das teilte die Staatsanwaltschaft in der französischen Hauptstadt mit. Die Männer im Alter zwischen 22 und 28 Jahren sollen den Islamisten Amédy Coulibaly logistisch unterstützt haben, vor allem mit Waffen und Fahrzeugen.

Die Verdächtigen gehören zu einer Gruppe von acht Männern und vier Frauen, die in der vergangenen Woche wegen möglicher Unterstützung des Islamisten Amédy Coulibaly festgenommen worden waren. Drei Frauen wurden bereits am Wochenende wieder freigelassen. Die übrigen fünf Verdächtigen seien in der vergangenen Nacht freigekommen, so die Staatsanwaltschaft.

Unterdessen ist der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio zu einem Besuch nach Paris gereist. Man werde weiter gemeinsam gegen Terrorismus und Antisemitismus kämpfen, hatte er im Vorfeld erklärt. Neben Trauerbekundungen an den Tatorten, der Redaktion des Satiremagazins “Charlie Hebdo” und einem koscheren Supermarkt, waren Treffen mit der Pariser Bürgermeisterin und führenden Vertretern der jüdischen Gemeinde geplant.

Coulibaly wird für die Ermordung vier jüdischer Männer und einer aus Martinique stammenden Polizistin verantwortlich gemacht. Clarissa Jean-Philippe wurde im Beisein Hunderter Menschen an ihrem Geburtsort Sainte-Marie in dem Überseedepartement beerdigt.