Eilmeldung

Eilmeldung

Mit Unterstützung aus Spanien: Alexis Tsipras beendet griechischen Wahlkampf siegesgewiss

Die linke Syriza-Partei hat sich in Athen bei ihrer letzten großen Wahlkampfveranstaltung vor der Wahl am Sonntag siegessicher gezeigt. Aktuellen

Sie lesen gerade:

Mit Unterstützung aus Spanien: Alexis Tsipras beendet griechischen Wahlkampf siegesgewiss

Schriftgrösse Aa Aa

Die linke Syriza-Partei hat sich in Athen bei ihrer letzten großen Wahlkampfveranstaltung vor der Wahl am Sonntag siegessicher gezeigt. Aktuellen Umfragen zufolge liegt die Partei von Alexis Tsipras mit etwa fünf Prozentpunkten vor dem konservativen Konkurrenten Nea Dimokratia. Pablo Iglesias, Chef der spanischen Linkspartei Podemos, war zur Unterstützung war aus Spanien angereist. An die griechischen Wähler gewandt sagte er: “Der Wind des demokratischen Wandels bläst in Europa. Vereint für den Sieg, Syriza Podemos, wir werden gewinnen.”

Meinung

Wir haben es satt, immer Europas Störenfried zu sein.

Syriza soll aktuellen Umfragen nach auf 36 Prozent der Stimmen hoffen dürfen. Tsipras kündigte im Fall eines Wahlsiegs ein Ende der radikalen griechischen Sparpolitik an. In Bezug auf die Troika sagte er: “Am Montag ist es mit der nationalen Erniedrigung vorbei. Keine von außen diktierten Anweisungen mehr, keine Kontrolle per Email mehr.” Tsipras will bei den Gläubigern im Ausland einen Schuldenschnitt aushandeln. Ein Vorhaben, das viele Griechen begrüßen und das Syriza zahlreiche Wählerstimmen bescheren dürfte.

Panagiotis Kokoros und Yiannos Giannopoulos werden Syriza ihre Stimme geben. Kokoros setzt viel Hoffnung in die linke Partei “Ich denke, dass wir mit Syriza unsere Würde zurückgewinnen. Wir haben es satt, immer Europas Störenfried zu sein. Wir wollen wieder ein ordentliches Land sein.” Giannopoulos hofft auf eine starke Wirtschaft: “Ein Sieg von Syriza wird der humanitären Krise und den steigenden Arbeitslosenzahlen in Griechenland entgegenwirken. Das macht den Weg frei für Wirtschaftswachstum.”

Nikoletta Kritikou, euronews: “In seiner Rede hat Alexis Tsipras eine deutliche Botschaft gesendet: Seine Partei stellt sich auf einen Wahlsieg ein. Und er sprach auch unentschlossene Wähler an, als er unterstrich, wie wichtig eine absolute Mehrheit seiner Partei ist. Er will mit in der Lage sein, eine starke neue Regierung zu bilden.”