Eilmeldung

Eilmeldung

Ostukraine: Abzug schwerer Waffen offenbar verschoben

Trotz einer Vereinbarung wollen Separatisten und Armee vorerst nicht mit dem Abzug schwerer Waffen im Kriegsgebiet Ostukraine beginnen. “Bevor die

Sie lesen gerade:

Ostukraine: Abzug schwerer Waffen offenbar verschoben

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz einer Vereinbarung wollen Separatisten und Armee vorerst nicht mit dem Abzug schwerer Waffen im Kriegsgebiet Ostukraine beginnen. “Bevor die Gegenseite nicht das Feuer vollständig einstellt, ist daran nicht zu denken”, sagte der ukrainische Militärsprecher Anatoli Stelmach am Montag in Kiew.

Die Gegenseite, das sind die prorussischen Rebellen, und sie sagen, die ukrainischen Regierungssoldaten seien es, die nicht mit den Aggressionen aufhörten. Alexander (23) hat sich den Aufständischen angeschlossen. Er sagt über die ukrainischen Regierungstruppen: “Wie üblich schießen sie mit Granatwerfern, Haubitzen und Panzern auf uns. In dem Dorf da drüben stehen sie sogar mit ihren Raketenwerfern.”

Separatistensprecher Eduard Bassurin sagte, man reagiere auf die “Provokationen” der ukrainischen Soldaten. Der Abzug der schweren Waffen ist Teil eines Friedensabkommen, das die Konfliktparteien am 12. Februar in Minsk geschlossen hatten.