Eilmeldung

Eilmeldung

Ostereier kunstvoll gestaltet

Sie lesen gerade:

Ostereier kunstvoll gestaltet

Schriftgrösse Aa Aa

Ostereier kunstvoll zu gestalten kann eine richtige Kunst sein. Mariusz Dubiel aus dem polnischen Słodków beherrscht das jahrhundertealte

Ostereier kunstvoll zu gestalten kann eine richtige Kunst sein. Mariusz Dubiel aus dem polnischen Słodków beherrscht das jahrhundertealte Kunsthandwerk. Er kreiert aufwendige Gemälde auf den Eiern.
Zuerst müssen die Eier mit einer Zwiebelschale gekocht werden. Dadurch erhalten sie eine bräunliche Farbe. Verschiedene Muster werden später mit einem Papiermesser in das Ei geritzt.

Mariusz Dubiel erklärte: “Es geht nicht um die Ästhetik oder das Färben der Eier oder die Tatsache, dass sie schön sind. Das steht nicht im Mittelpunkt. Es geht um Emotionen. Sie sollen Traurigkeit, Freude, Hoffnung hervorrufen. Das ist das Wichtigste. Das ist meine Botschaft. Heutzutage kann der Glaube an Gott auch auf diese Weise gezeigt werden, nicht nur auf einem Gemälde, sondern auch auf einem Osterei.”

Das Hauptthema auf Dubiels Ostereiern ist die Darstellung christlicher Figuren, wie der Madonna. Häufig dekoriert er aber die zweite Seite mit Tiermotiven. Später werden die Eier mit Lack überzogen. Dubiel brauchte 15 Jahren, um das Kunsthandwerk perfekt zu beherrschen. Dubiel dazu: “Ich versuche, möglichst viele Details zu zeigen, besonders wenn die Motive in Zusammenhang mit berühmten Gemälden wie der ‘Madonna Litta’ stehen. Ich habe keine künstlerische Ausbildung erhalten. Es ist also nicht einfach für mich. Ich musste mir alles alleine beibringen. Ich musste lernen, bestimmte Dinge wahrzunehmen und sie dann auch zu zeigen. Ich hoffe, dass ich das erreicht habe.”

Dubiel hat schon viele Ideen für weitere Motive auf seinen Ostereiern. In Zukunft will er sich auch von anderen Kulturen inspirieren lassen und beispielsweise die japanische Kirschblüte oder die Maya-Pyramiden auf seinen Ostereiern verewigen.