Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenlands Parlament stimmt über zweites Reformpaket ab

Griechenland stimmt heute zum zweiten Mal innerhalb einer Woche über Reformen ab. Dieses Mal geht es um die Modernisierung der Justiz, dazu um eine

Sie lesen gerade:

Griechenlands Parlament stimmt über zweites Reformpaket ab

Schriftgrösse Aa Aa

Griechenland stimmt heute zum zweiten Mal innerhalb einer Woche über Reformen ab. Dieses Mal geht es um die Modernisierung der Justiz, dazu um eine Richtlinie zur Sanierung und Abwicklung von Banken. Ministerpräsident Alexis Tsipras hatte beim ersten Reformvotum keine Mehrheit in der eigenen Partei. Der Widerstand in der linken Regierungspartei Syriza ist wieder stark.

Meinung

Wir haben jetzt nur die Wahl, den Reformen zuzustimmen, um diese Lage zu beenden, in Europa zu bleiben und wieder den Weg in die Märkte zu finden

“Wir werden für die Verhandlungen über ein neues Hilfspaket zwei Wochen haben. Es ist also sehr wichtig, mit den Bedingungen dafür voranzukommen, so dass wir am Freitag anfangen können, mit den Gläubigern zu verhandeln”, so der griechische Finanzminister Euclid Tsakalotos.

In Athen ist die Lage noch längst nicht normal, die Stimmung auf den Straßen ist vorsichtig optimistisch:

“Wir haben jetzt nur die Wahl, den Reformen zuzustimmen, um diese Lage zu beenden, in Europa zu bleiben und wieder den Weg in die Märkte zu finden. Vielleicht können wir dann Europa verändern”, so ein Passant.

Die Zustimmung zum zweiten Reformpaket ist eine Voraussetzung dafür, dass die Gläubiger mit Griechenland über neue Hilfen verhandeln. Für das neue Hilfspaket sind mehr als 80 Milliarden Euro im Gespräch.