Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

In Großbritannien rührt sich kaum etwas bei den Verbraucherpreisen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
In Großbritannien rührt sich kaum etwas bei den Verbraucherpreisen

<p>Laut Statistikamt <span class="caps">ONS</span> ist die britische Inflationsrate im August von 0,1 Prozent im Juli auf null Prozent gefallen. So geht das jetzt seit Jahresbeginn. Auslöser der Null-Inflation sind vor allem deutlich gesunkene Öl- und Benzinpreise. </p> <p>Auch die sogenannte Kerninflationsrate – ohne Energie und Nahrungsmittel – fiel von 1,2 auf 1,0 Prozent zurück. Das zeigt, dass die Gründe für die schwache Teuerung nicht nur im Ausland zu suchen sind, etwa bei fallenden Rohstoffpreisen. Die geringe Inflation gilt als größtes Hindernis für eine straffere Geldpolitik.</p> <p>su</p>