EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

In Großbritannien rührt sich kaum etwas bei den Verbraucherpreisen

In Großbritannien rührt sich kaum etwas bei den Verbraucherpreisen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Laut Statistikamt ONS ist die britische Inflationsrate im August von 0,1 Prozent im Juli auf null Prozent gefallen. So geht das jetzt seit

WERBUNG

Laut Statistikamt ONS ist die britische Inflationsrate im August von 0,1 Prozent im Juli auf null Prozent gefallen. So geht das jetzt seit Jahresbeginn. Auslöser der Null-Inflation sind vor allem deutlich gesunkene Öl- und Benzinpreise.

Auch die sogenannte Kerninflationsrate – ohne Energie und Nahrungsmittel – fiel von 1,2 auf 1,0 Prozent zurück. Das zeigt, dass die Gründe für die schwache Teuerung nicht nur im Ausland zu suchen sind, etwa bei fallenden Rohstoffpreisen. Die geringe Inflation gilt als größtes Hindernis für eine straffere Geldpolitik.

su

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Vor dem Wahlfinale: Macrons Partei verwirft Reform der Arbeitslosenunterstützung

Geschäftsklima in Deutschland sinkt im Juni: Kein Euro 2024-Sommermärchen?

Könnten Mangan-Batterien die Hauptantriebskraft auf dem Markt für Elektrofahrzeuge werden?