Eilmeldung

Eilmeldung

UNO: Alle außer Israel und den USA sagen Nein zum US-Embargo gegen Kuba

Applaus nach der Abstimmung: Mit großer Mehrheit hat die UN-Vollversammlung einer Resolution zugestimmt, die das US-Embargo gegen Kuba verurteilt und

Sie lesen gerade:

UNO: Alle außer Israel und den USA sagen Nein zum US-Embargo gegen Kuba

Schriftgrösse Aa Aa

Applaus nach der Abstimmung: Mit großer Mehrheit hat die UN-Vollversammlung einer Resolution zugestimmt, die das US-Embargo gegen Kuba verurteilt und dessen Ende fordert. Nur zwei der 193 Länder stimmten gegen die Resolution: Israel und die USA selbst.

Resolutionen zu diesem Thema werden zwar seit 1992 auf Antrag Kubas jedes Jahr von den UN verabschiedet. Dies ist aber das erste Mal, dass die Versammlung dem Text zustimmte, nachdem die USA und Kuba mit der Wiederaufnahme der bilateralen Beziehungen begonnen haben. Und so bekam die aktuelle Resolution mit 191 Ja-Stimmen die bisher höchste Zustimmung.

Die Annäherung von Kuba und den USA hatte zuletzt die Erwartungen genährt, die USA könnten nun auch mit Ja stimmen. Allerdings hieß es schließlich von der US-Delegation, der Resolutions-Antrag Kubas entspreche nicht dem Geist der gegenseitigen Annäherung und repräsentiere nicht die dafür getätigten Schritte.

Das Embargo ist seit 1962 in Kraft. Es gibt aber bereits Lockerungen.