Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Todesopfer nach Granateneinschlägen in Latakia

Bei einem mutmaßlichen Granatenangriff auf die syrische Hafenstadt Latakia sind mindestens 23 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Todesopfer nach Granateneinschlägen in Latakia

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem mutmaßlichen Granatenangriff auf die syrische Hafenstadt Latakia sind mindestens 23 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden.

Das meldete die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit Sitz in London.

Die staatliche Nachrichtenagentur Sana berichtete, zwei Geschosse seien in der Nähe der Tischrin-Universität eingeschlagen.

Latakia ist die größte syrische Hafenstadt und bisher vom Bürgerkrieg weitestgehend verschont geblieben.

Sie gilt neben der Hauptstadt Damaskus als wichtigste Bastion des Staatspräsidenten Baschar al Assad.

Russlands Luftwaffe nutzt Latakia als Basis für Angriffe in Syrien.

Nordöstlich der Stadt versuchen syrische Rebellen bislang erfolglos, in das Küstengebiet vorzustoßen.