Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ungarn: Freisprüche nach Rotschlamm-Katastrophe von 2010

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Ungarn: Freisprüche nach Rotschlamm-Katastrophe von 2010

<p>Fünf Jahre nach einer Umweltkatastrophe in Ungarn sind fünfzehn Verantwortliche einer Aluminiumfabrik freigesprochen worden. </p> <p>Bei dem Unfall <a href="http://index.hu/belfold/2016/01/28/vorosiszap_katasztrofa_bunteto_itelet_a_mal_zrt._embereirol/">war aus einem geborstenen Speicherbecken eine giftige Brühe ausgetreten</a>, sogenannter Rotschlamm.</p> <p>Dadurch kamen zehn Menschen ums Leben, hunderte Hektar Ackerland und mehrere Gewässer wurden verseucht.</p> <p>Mit dem Urteil sind viele nicht einverstanden.</p> <blockquote class=twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Acquittals over Hungary's worst ever toxic spill spark outrage <a href="https://t.co/hFVKtGMtr1">https://t.co/hFVKtGMtr1</a> <a href="https://t.co/vzaJr8qmSD">pic.twitter.com/vzaJr8qmSD</a></p>— <span class="caps">AFP</span> news agency (@AFP) <a href="https://twitter.com/AFP/status/692730867609784321">28. Januar 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>