Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ungarn: Freisprüche nach Rotschlamm-Katastrophe von 2010

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Ungarn: Freisprüche nach Rotschlamm-Katastrophe von 2010
Schriftgrösse Aa Aa

Fünf Jahre nach einer Umweltkatastrophe in Ungarn sind fünfzehn Verantwortliche einer Aluminiumfabrik freigesprochen worden.

Bei dem Unfall war aus einem geborstenen Speicherbecken eine giftige Brühe ausgetreten, sogenannter Rotschlamm.

Dadurch kamen zehn Menschen ums Leben, hunderte Hektar Ackerland und mehrere Gewässer wurden verseucht.

Mit dem Urteil sind viele nicht einverstanden.