Eilmeldung

Eilmeldung

Massendemonstration gegen Homoehe in Rom

Mehrere zehntausend Menschen haben am Samstag in Rom gegen die geplante Einführung eingetragener Lebenspartnerschaften für homosexuelle Paare in

Sie lesen gerade:

Massendemonstration gegen Homoehe in Rom

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere zehntausend Menschen haben am Samstag in Rom gegen die geplante Einführung eingetragener Lebenspartnerschaften für homosexuelle Paare in Italien demonstriert. Beim traditionellen katholischen “Family Day” im Circus Maximus, dem Gelände der antiken römischen Wagenrennbahn, protestierten sie gegen das seit Donnerstag im Senat debattierte Gesetz. Es sieht vor, dass homosexuelle Partnerschaften etwa bei Besuchsrechten im Krankenhaus, beim Erbrecht oder bei Renten der Ehe gleichgestellt werden.

“Man sollte das Wohl der Kinder in den Vordergrund stellen, nicht das der Erwachsenen, die tun können, was sie wollen. Fakt ist, die Natur hat festgelegt, dass man für ein Baby einen Mann und eine Frau braucht”, stellt eine Demonstrantin fest.

Auch Umweltminister Gian Luca Galletti demonstrierte mit. Innenminister Angelino Alfano teilte auf Twitter mit, dass er die Kundgebung unterstütze. Beide Minister gehören kleinen Mitte-Rechts-Parteien an, die mit Renzis sozialdemokratischer PD koalieren.