Eilmeldung

Eilmeldung

Razzia mit einem Toten in Belgien: Staatsanwalt gibt weitere Details bekannt

Nach der gestrigen Razzia in dem Brüsseler Vorort Forest hat die Staatsanwaltschaft weitere Details zu dem Einsatz bekanntgegeben. Bei der von

Sie lesen gerade:

Razzia mit einem Toten in Belgien: Staatsanwalt gibt weitere Details bekannt

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der gestrigen Razzia in dem Brüsseler Vorort Forest hat die Staatsanwaltschaft weitere Details zu dem Einsatz bekanntgegeben.

Bei der von Polizisten erschossenen Person handelt es sich offenbar um einen 35-jährigen Algerier, der sich illegal in Belgien aufhielt. Der Mann war bisher weitgehend unauffällig, nur einmal sei er wegen Diebstahls in den Blick der Polizei geraten.

Neben dem Getöteten habe man eine Flagge des sogenannten Islamischen Staates, salafistische Schriften sowie ein Kalaschnikow-Gewehr und mehrere Munitionsmagazine gefunden. Sprengstoff fanden die Beamten jedoch nicht.

Zwei weitere Personen konnten aus der Wohnung fliehen. Eine weitere Person floh, nachdem sie einen Verletzten mit einem gebrochenen Bein ins Krankenhaus gebracht hatte.

Bei dem Einsatz waren belgische und französische Kräfte gemeinsam im Einsatz. Zwei belgische Polizisten und eine französische Beamtin wurden leicht verletzt.

Bis in die Nacht hinein dauerte der Einsatz. Die Operation steht in Zusammenhang mit den Anschlägen in Paris am 13. November letzten Jahres.