Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Picasso, Botticelli und Miró: Ausstellungstipps in Europa

le mag

Picasso, Botticelli und Miró: Ausstellungstipps in Europa

Mit Unterstützung von

Picasso Sculptures

Picassos Bilder sind weltberühmt, seine Skulpturen behielt der Jahrhundertkünstler jedoch zeit seines Lebens lieber für sich. Sehen kann man die Meisterwerke derzeit im “Pariser Musée Picasso“http://www.museepicassoparis.fr/en/picasso-sculptures/ bis zum 28. August.

Botticelli Reimagined

Der Florentiner Maler Sandro Botticelli (1445-1510) gilt als einer der bedeutendsten Meister der Renaissance. Seinen Einfluss auf andere Künstler und Künste bis heute erforscht die Ausstellung Botticelli Reimagined auf erfrischende Weise. Im Londoner Victoria & Albert Museum bis zum 3. Juli.

Georges de la Tour. 1593 – 1652

In Madrid feiert das Prado Museum den französischen Barockmaler Georges de la Tour mit über 30 Werken. 250 Jahre war seineName in Vergessenheit geraten, heute gilt er als einer der bedeutendsten französischen Künstler des 17. Jahrhunderts. “Im Madrider Prado bis zum 12. Juni.“https://www.museodelprado.es/en/whats-on/exhibition/georges-de-la-tour-1593—-1652/c5c86bb6-04fa-4bd5-9847-912ba0081d8b

Juan Miró. Wandbilder. Weltenbilder

Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt beleuchtet einen bislang wenig diskutierten Aspekt in Juan Mirós Werk: seine Vorliebe für große Formate und seine Faszination für die Wand. Wandbilder, Weltenbilder heißt die Schau – ebenfalls noch bis zum 12. Juni in Frankfurt.

Nächster Artikel