Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Firma von Amazon-Gründer Bezos testet erfolgreich Rakete

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Firma von Amazon-Gründer Bezos testet erfolgreich Rakete

<p>Die Raumfahrtfirma Blue Origin hat bereits zum vierten Mal erfolgreich eine Rakete starten und landen lassen. Das Unternehmen von Amazon-Gründer Jeff Bezos teilte am Sonntag mit, der Flugkörper sei im US-Bundesstaat Texas bis in etwa 100 Kilometer geflogen und dann wieder gelandet. Der Test wurde erstmals live im Fernsehen übertragen. </p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Smooth landing with one chute out <a href="https://twitter.com/hashtag/GradatimFerociter?src=hash">#GradatimFerociter</a> <a href="https://t.co/tyipXecjV2">pic.twitter.com/tyipXecjV2</a></p>— Blue Origin (@blueorigin) <a href="https://twitter.com/blueorigin/status/744556499691675648">19. Juni 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Blue Origin ist nur eine von mehreren Firmen, die derzeit mit derartigen Raketen experimentieren. Diese könnten Transporte ins All künftig wesentlich günstiger machen. </p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Fourth flight. Same hardware. Reusable rockets love to fly. <a href="https://twitter.com/hashtag/RocketsReused?src=hash">#RocketsReused</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/GradatimFerociter?src=hash">#GradatimFerociter</a> <a href="https://t.co/CaRQTI3dOI">pic.twitter.com/CaRQTI3dOI</a></p>— Blue Origin (@blueorigin) <a href="https://twitter.com/blueorigin/status/744556217209520128">19. Juni 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>