Eilmeldung

Sie lesen gerade:

The Brief from Brussels: Bye, bye Britain

Redaktion Brüssel

The Brief from Brussels: Bye, bye Britain

Werbung

Nach der Entscheidung in Großbritannien kamen die 27 zu ihrem ersten informellen Gipfeltreffen zusammen, um über die Folgen des Brexit zu sprechen. Während der britische Premierminister David Cameron Brüssel bereits am Dienstagabend, nach dem ersten Teil des EU-Gipfeltreffens verließ, kam die schottische Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon in die belgische Hauptstadt, um daran zu erinnern, dass die Schotten nicht aus der EU austreten wollen. Der Auftritt der schottischen Politikerin rief jedoch nicht nur Zustimmung hervor. Der Ministerpräsident Spaniens zeigte sich sehr kritisch, denn die Zentralregierung in Madrid wird seit Jahren mit den Unabhängigkeitswünschen der Katalanen konfrontiert. Mehr dazu in unserer Rubrik The Brief from Brussels.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

Redaktion Brüssel