Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Dilma Rousseff: "Sie urteilen über eine aufrichtige Frau"

welt

Dilma Rousseff: "Sie urteilen über eine aufrichtige Frau"

Werbung

Die suspendierte brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff hat dem Senat ihre schriftliche Verteidigung in dem gegen sie eingeleiteten Amtsenthebungsverfahren vorgelegt.

Das Vorgehen sei eine Farce, bei den ihr gemachten Vorwürfen handle es sich um routinemäßige Vorgänge im Haushaltsmanagement. “Jeder weiß, dass Sie über eine aufrichtige Frau urteilen”, so Rousseff in dem von ihrem Anwalt vorgetragenen Schreiben:

“Mir wird der Prozess gemacht, weil ich mich gegen Erpressung gewehrt habe. Dieses Amtsenthebungsverfahren existiert nur, weil ich mich dem Druck der Erpresser widersetzt habe. Das größte Risiko für Brasilien ist derzeit, weiter von einer Regierung geführt zu werden, die nicht gewählt wurde. Eine Regierung, die keinen Rückhalt in der Bevölkerung hat, wird die Krise nicht bewältigen, weil sie selbst Teil der Krise ist.”

Rousseff bezog sich dabei auf die Übergangsregierung unter Vizepräsident Michel Temer. Dem konservativen Politiker wirft sie einen Putschversuch vor.

Der Senat hatte die Präsidentin im Mai zur juristischen Prüfung von Vorwürfen suspendiert. Unter anderem soll sie die Höhe des Staatsdefizits verschleiert haben, um ihre Wiederwahl 2014 zu sichern.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel