Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Incirlik wiedereröffnet

welt

Incirlik wiedereröffnet

Werbung

Die Türkei hat den Luftwaffenstützpunkt Incirlik wiedereröffnet. Die Flüge der US-Luftwaffe gegen die IS-Dschihadisten seien wiederaufgenommen worden, teilte das Pentagon mit. Die Entscheidung zur Freigabe des Luftraums sei in “enger Zusammenarbeit” mit den USA getroffen worden. Von Incirlik aus fliegt die US-geführte Anti-IS-Koalition Luftangriffe auf IS-Stellungen in Syrien und im Irak.

Nach der Niederschlagung des Putsches hatte die Türkei den Stützpunkt abgeriegelt und von der Stromversorgung abgeschnitten sowie den dortigen Luftraum gesperrt.



Der Kommandeur des Fliegerhorstes, Brigadegeneral Bekir Ercan Van, wurde festgenommen. Ihm wird Beteiligung am Staatsstreich vorgeworfen. Von Incirlik aus sollen Tankflugzeuge gestartet sein, die Kampfflugzeuge der Putschisten in der Luft aufgetankt haben.

In Incirlik sind auch 240 deutsche Soldaten stationiert.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel