Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Gülen-Auslieferung Thema bei Besuch von US-Generalstaabschef in Ankara

welt

Gülen-Auslieferung Thema bei Besuch von US-Generalstaabschef in Ankara

Werbung

Es war das erste amerikanisch-türkische Treffen auf höherer Ebene seit dem gescheiterten Putsch vor mehr als zwei Wochen: Nach einem Besuch des stark beschädigten Parlamentsgebäudes in Ankara traf US-Generalstaabschef Joseph Dunford den türkischen Regierungschef Binali Yildirim. Der verlangte erneut die Auslieferung des in den USA lebenden Predigers Fetullah Gülen. Washington hatte darauf bisher stets mit der Forderung reagiert, konkrete Beweise für eine Verstrickung Gülens in den Putschversuch vorzulegen. Die NATO-Partner sind unter anderem im Kampf gegen die IS-Miliz verbündet. Doch das Verhältnis ist angespannt.

Unterdessen gehen Spezialkräfte im Südwesten des Landes weiter gegen Soldaten vor, die an einem gescheiterten Angriff auf Präsident Recep Tayyip Erdogan in der Putschnacht beteiligt gewesen sein sollen. Elf Männer wurden bereits in der Gegend um Marmaris verhaftet. Ein weiterer Soldat wird laut Regierungsangaben noch gesucht. Erdogan war kurz vor dem Zugriff der Putschisten aus seinem Hotel in Marmaris geflohen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel