Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Paris richtet Flüchtlingslager ein

welt

Paris richtet Flüchtlingslager ein

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Die Stadt Paris will zwei humanitären Aufnahmelager für Migranten einrichten. Das erste soll Mitte Oktober im Norden von Paris in einer ausgedienten Lagerhalle der Staatsbahn SNCF am Boulevard Ney öffnen und zunächst 400 Männer aufnehmen können. Ein weiteres Lager für 350 Frauen und Kinder soll bis Jahresende in einer aufgelassenen Wasseraufbereitungsanlage im Vorort Ivry-sur-Seine folgen, kündigte die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, am Dienstag an.

“Diese Aufnahmezentren sind die ersten ihrer Art in Europa, denn sie sind im Herzen einer dichtbesiedelten Stadt, im Herzen von Paris. Wir handeln mit klarem Verstand und ohne Naivität, sondern human. Das ist unsere Aufgabe”, sagte Hidalgo.

Die sozialistische Politikerin handelt gegen den ausdrücklichen Willen des sozialistischen Premierministers und den Widerstand der Bevölkerung. Zustände wie in Calais sollen verhindert werden. Dort ist auf einem Brachland in der Nähe des Hafens ein Elendsviertel entstanden, Migranten versuchen, von dort illegal nach Großbritannien zu gelangen.





“Als ich aus Italien kam, dachte ich, hier gibt es ein Lager, einen guten Platz zum schlafen, sauberes Wasser, saubere Toiletten. Aber hier gibt es nichts. Wir machen alles auf den Starßen”, beschwert sich Mutwakil Ali aus dem Sudan.

Seit Monaten bilden sich vor allem im Nordosten der französischen Hauptstadt immer wieder ungenehmigte Matratzen- und Zeltlager, wo Menschen unter freiem Himmel kampieren.

Mehr zum Thema

Stadt Paris zu den geplanten Lagern

franceinfo: Bildergalerie: EN IMAGES - Découvrez le site du futur camp de réfugiés à Paris

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel