Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Fast 30 Millionen "schmutzige" Diesel in Europa unterwegs

Redaktion Brüssel

Fast 30 Millionen "schmutzige" Diesel in Europa unterwegs

Werbung

Bei rund 29 Millionen Dieselfahrzeugen, die in Europa zugelassen sind, ist der Schadstoffausstoß viel höher als von den Herstellern angegeben. Dies geht aus einer Studie der regierungsunabhängigen Organisation Transport und Umwelt hervor. Veröffentlicht wurde sie anlässlich des ersten Jahrestags des Volkswagen-Skandals.

“Keiner der Fahrzeughersteller respektiert die geltenden Grenzwerte”, so eine Vertreterin der Organisation. “Macht man einen Vergleich, so zählen die nach 2014 von Volkswagen hergestellten Fahrzeuge zu den saubersten in Europa. Den höchsten Schadstoffausstoß haben Fahrzeuge von Fiat, Renault und Opel. Bei 80 Prozent der Fahrzeuge, die heute auf den Straßen Europas unterwegs sind, ist der Schadstoßausstoß drei Mal höher als die zugelassenen Grenzwerte.”

Mit 5,5 Millionen sind die meisten schmutzigen Diesel-Fahrzeuge in Frankreich unterwegs. In Deutschland sind es 5,3, in Großbritannien 4,3 und in Italien 3,1 Millionen. Volkswagen hat inzwischen einen Teil der manipulierten Fahrzeuge nachbessern lassen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

Redaktion Brüssel