Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreichs Arbeitsministerin: Terror bewirkt mehr Arbeitslose

In Frankreich ist die Arbeitslosigkeit im August so stark gestiegen wie seit Januar 2013 nicht.

Sie lesen gerade:

Frankreichs Arbeitsministerin: Terror bewirkt mehr Arbeitslose

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich ist die Arbeitslosigkeit im August so stark gestiegen wie seit Januar 2013 nicht. Im Juli war sie noch gesunken. Insgesamt sind – einschließlich Überseegebiete – 3,81 Millionen Menschen ohne Job, 50.200 mehr als im Monat zuvor (+ 1,4%), so das Arbeitsministerium.

Laut Arbeitsministerin Myriam El Khomri hängen die enttäuschenden Zahlen auch zusammen mit “Schwierigkeiten in bestimmten Sektoren, die von den Anschlägen im Juli betroffen sind”, etwa Nizza und Saint-Etienne-du-Rouvray.

Vor dem Anstieg im August war die Arbeitslosigkeit seit Anfang des Jahres zurückgegangen, auf den niedrigsten Stand seit Februar 2015, erreicht Ende Juli. Insgesamt ist die Zahl der Arbeitslosen seit Beginn des Jahres trotzdem noch rückläufig (minus 23,700) und auch im Jahresvergleich (minus 10.900).

Präsident François Hollande hat seine Kandidatur für ein neues Mandat mit dem Anspruch verknüpft, den Trend auf dem Arbeitsmarkt umzukehren – nun eine Frage der Interpretation der Zahlen. Frankreich wählt im April und Mai 2017 seinen neuen Staatschef. Ob
Hollande noch einmal antritt, will er erst Ende des Jahres entscheiden.

su mit AFP