Eilmeldung

Sie lesen gerade:

EU ebnet den Weg für raschen Start des Klimaabkommens


Redaktion Brüssel

EU ebnet den Weg für raschen Start des Klimaabkommens

Die Umweltminister der EU einigten sich in Brüssel darauf, im Schnellverfahren die Ende vergangenen Jahres in Paris geschlossene Einigung zu ratifizieren. Das Abkommen könnte in der EU bereits ab Anfang November gelten. Weltweit tritt es in Kraft, wenn es 55 Staaten ratifiziert haben und diese für mindestens 55 Prozent aller Klimagase verantwortlich sind.

“Unser Ruf stand auf dem Spiel, denn es hieß, Europa sei zu kompliziert, um rasch zuzustimmen”, so Umweltkommissar Miguel Arias Canete. “Es hieß, es gäbe viele Schwierigkeiten und dass wir erneut darüber debattieren und uns fragen würden, ob wir das Abkommen wirklich wollen. Heute haben wir gezeigt, dass wir es ernst meinen.”

Das Europaparlament stimmt am kommenden Dienstag darüber ab. Eine Mehrheit gilt als sicher. Der erste weltweit verbindliche Klimavertrag soll die gefährliche Erderwärmung stoppen. Dafür sollen die Weltwirtschaft und die Energieversorgung umgebaut werden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Redaktion Brüssel

The Brief from Brussels: Protestmarsch in Brüssel