Eilmeldung

Eilmeldung

Weltsicherheitsrat nominiert Guterres einstimmig als UN-Generalsekretär

Der Weltsicherheitsrat hat den früheren Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks und ehemaligen portugiesischen Ministerpräsidenten António Guterres als neuen UN-Generalsekretär nominiert.

Sie lesen gerade:

Weltsicherheitsrat nominiert Guterres einstimmig als UN-Generalsekretär

Schriftgrösse Aa Aa

Der Weltsicherheitsrat hat den früheren Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks und ehemaligen portugiesischen Ministerpräsidenten António Guterres einstimmig als neuen UN-Generalsekretär nominiert.

Bei der Sitzung am Donnerstagvormittag (Ortszeit) verzichteten die Mitglieder auf eine Abstimmung und nominierten Guterres per Akklamation.



Bei der 6. Probeabstimmung im Sicherheitsrat am Mittwoch hatte Guterres die meisten Stimmen – und auch keine der fünf Veto-Mächte hatte sich gegen ihn gestellt. Damit war klar, dass der Sicherheitsrat ihn für die Nachfolge von Generalsekretär Ban Ki-Moon nominieren würde.

Die Vollversammlung muss Guterres allerdings noch zum Generalsekretär wählen. In der 70-jährigen Geschichte der Vereinten Nationen hat die Vollversammlung noch nie einen vom Sicherheitsrat nominierten Generalsekretär nicht gewählt. Einen Termin für die Wahl in der Vollversammlung gibt es noch nicht.

Ban Ki-Moon war der achte UN-Generalsekretär. Der 72-jährige scheidet zum Jahresende aus dem Amt.

Viele der 193 Mitgliedsländer hatten gewünscht, dass erstmals in der Geschichte der UN eine Frau an der Spitze der Weltorganisation stehen sollte. Mehr als ein Dutzend Kandidaten hatten sich beworben, rund die Hälfte davon waren Frauen.

Mehr zum Thema

United Nations: How is the Secretary-General of the United Nations appointed?