Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kerry auf dem UN-Klimagipfel: Amerikaner glauben an den Klimawandel


Marokko

Kerry auf dem UN-Klimagipfel: Amerikaner glauben an den Klimawandel

ALL VIEWS

Tap to find out

Für die marokkanische Regierung stehen die Folgen des Klimawandels für die Landwirtschaft im Mittelpunkt des UN-Klimagipfels in Marrakesch. Mit der Initiative Triple A passt das nordafrikanische Land seine Landwirtschaft dem Klimawandel an. Sie ist Teil des Strategieplans “Grünes Marokko”. Ziel ist es, Kleinbauern zu unterstützen sowie die landwirtschaftliche Produktivität und die Kohlenstoffbindung in afrikanischen Böden zu erhöhen.

US-Außenminister John Kerry hielt eine leidenschaftliche Rede für den Klimaschutz und sagte:

“Niemand sollte daran zweifeln, dass die überwältigende Mehrheit der amerikanischen Bürger den Klimawandel für real hält und dazu entschlossen ist, die Verpflichtungen des Paris-Abkommens einzuhalten.”

Er betonte, dass ein Scheitern im Kampf gegen den Klimawandel ein moralisches Versagen wäre. Der künftige US-Präsident Trump hatte während des Wahlkampfs angekündigt, schnellstmöglich aus dem Klimaabkommen auszusteigen.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Russland zieht sich vom Internationalen Strafgerichtshof zurück