Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kurse vom Flirtcoach: Deutsche Freundin für Flüchtlinge


Deutschland

Kurse vom Flirtcoach: Deutsche Freundin für Flüchtlinge

Auch so kann man Flüchtlingen und Migranten helfen, indem man ihnen Tipps gibt, wie sie in Deutschland besser eine Freundin finden können. Das meint Flirtcoach Horst Wenzel, der in Dortmund jungen Syrern und Irakern zeigt, wie sie Frauen kennenlernen können.

Student Jamal aus Syrien meint: “Die deutschen Frauen sind ein bisschen rassistisch. Sie wissen nicht, wie wir Flüchtlinge leben. Sie haben ein falsches Bild von den Flüchtlingen.” Omar Mohamed – ebenfalls aus Syrien sagt: “Unsere Lebensweise im Nahen Osten ist anders als hier in Europa. Die Religion ist anders, die Manieren. Bei uns gibt es diese Art von Freiheit nicht.”

Für Flirtcoach Horst gibt es viel zu tun. Eigentlich kosten seine Tipps an der Flirtuniversität mehrere hundert Euro pro Teilnehmer, aber den Flüchtlingen spendiert er den Kurs. Der Dating-Experte erklärt: “Ich glaube, die beste Integration ist einen Job finden, eine Freundschaft aufbauen und eine Partnerschaft zu finden.”

Und wie reagieren die Frauen in Dortmund? Jasmin Olbrich meint, ihr käme es hauptsächlich auf den Menschen an, dass man Vertrauen fassen können. Ob das nun ein Syrer sei oder nicht, sei ihr egal.

Und Psychologiestudentin Hannah Tietjen sagt, sie sei eine emanzipierte Frau, sie wolle sich nicht einschränken lassen, aber wenn der Mann offen sei, dann könne das schon auch mit einem Syrer klappen.

Ein Teilnehmer bei der Dating-Integration sagte, er wolle eigentlich gar keine deutsche Freundin, sondern sie sollte lieber aus der Heimat sein.

Auch die internationale Presse berichtet über die Kurse von “Mr Flirt” für Flüchtlinge.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Griechenland

Athen: EU-Finanzkommissar Moscovici stellt Schuldenerleichterungen in Aussicht