Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Putin ist ein Mörder unter vielen" - Trump in der Kritik aus den eigenen Reihen


USA

"Putin ist ein Mörder unter vielen" - Trump in der Kritik aus den eigenen Reihen

Donald Trumps Interview zu Wladimir Putin schlägt weiter Wellen. In Anspielung auf Vorwürfe, nach denen Putin für die Ermordung von Journalisten und Dissidenten verantwortlich sei, sagte Interviewer Bill O’Reilly, dass Putin «ein Mörder ist». Trump entgegnete unerwartet:

Bill O’Reilly, Fox News: “Respektieren Sie Putin?”

Trump: “Ich respektiere ihn”

Bill O’Reilly, Fox News: “Warum tun sie das?”

Trump: “Ich respektiere eine Menge Leute, aber das heißt nicht, dass ich mit ihnen klar komme. Er ist ein Führer seines Landes, und ich sage, es ist besser, mit Russland klar zu kommen als nicht, und wenn Russland uns hilft im Kampf gegen den IS, das ist ein großer Kampf und gegen den weltweiten islamischen Terrorismus, dann ist das eine gute Sache. Werden wir miteinander klar kommen? Ich weiß es nicht. Es ist sehr gut möglich, dass es nicht funktioniert.

Bill O’Reilly, Fox News: “Er ist aber ein Mörder. Putin ist ein Mörder. “

Trump: “Viele Mörder, wir haben auch viele Mörder. Glauben Sie, unser Land ist so unschuldig? Glauben sie, dass unser Land unschuldig ist?”

Bill O’Reilly, Fox News: “Ich kenne keine amerikanischen Regierungschefs, die Mörder sind.”

Trump: “Schauen Sie sich doch an, was wir getan haben. Wir haben viele Fehler gemacht. Ich bin von Anfang an gegen den Irakkrieg gewesen.”

Bill O’Reilly, Fox News: “Aber unsere Fehler unterscheiden sich doch deutlich.”

Trump: “Viele Fehler, ok. Aber viele Leute wurden getötet, da sind eine Menge Mörder, glauben Sie mir.

Der Kreml reagierte verschnupft wie viele republikanische Politiker ebenfalls. Man könne Putin und seine Taten nicht relativieren, es gäbe keinen moralische Gleichwertigkeit zwischen Washington und Moskau. Der Kreml forderte am Montag eine Entschuldigung von Fox News. Die Äußerungen über Präsident Putin seien “inakzeptabel”.

ALL VIEWS

Tap to find out