Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kämpfe im Süden Syriens um die Stadt Dara


Syrien

Kämpfe im Süden Syriens um die Stadt Dara

Auch im Süden Syriens wird weiter gekämpft. Von der syrischen Regierung kontrolliertes Filmmaterial zeigt Teile des Konflikts.

Rebellen, die der Terrororganisation Islamischer Staat nahestehen, sollen mit Raketen aus Wohngebieten geschossen haben.

Die syrische Luftwaffe flog Angriffe auf die Stützpunkte der Rebellen in und um die Stadt Dara an der Grenze zu Jordanien.

Dara liegt 120 Kilometer südlich der syrischen Hauptstadt Damaskus.

Sergej Lawrow spricht in Moskau mit Staffan de Mistura

In Moskau empfing der russische Außenminister Sergej Lawrow den UN-Sondergesandten im Syrien-Konflikt Staffan de Mistura.

“Jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Wir müssen den politischen Prozess beschleunigen”, sagte de Mistura. Die Syrien-Verhandlungen unter UN-Führung sind für den 23. Februar in der Schweiz geplant. Für Russland sei wichtig, dass die bewaffnete Opposition in Genf vertreten sei, sagte Lawrow nach Agenturberichten.

Jemen: Mindestens 9 Frauen und Kinder bei Luftangriff getötet - Humanitäre Lage katastrophal

Jemen

Jemen: Mindestens 9 Frauen und Kinder bei Luftangriff getötet - Humanitäre Lage katastrophal