Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Sprengstoffattacke auf Dortmunder Fußballer: Bekennerschreiben gefunden


Deutschland

Sprengstoffattacke auf Dortmunder Fußballer: Bekennerschreiben gefunden

ALL VIEWS

Tap to find out

Mehrere Sprengsätze sind in unmittelbarer Nähe des Mannschaftsbusses von Fußball-Bundesligist Borussia in Dortmund explodiert. Auf einen terroristischen Hintergrund weist offenbar nichts hin.

Die Polizei untersucht derzeit ein Schriftstück, das in der Nähe des Tatortes gefunden wurde. In dem Schreiben werde die Verantwortung für die Tat übernommen, so Staatsanwältin Sandra Lücke. Weiteres zum Inhalt sagte sie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. Derzeit wird die Echtheit des Schreibens überprüft.

Die Behörden ermitteln wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Die Nachrichtenagentur DPA erfuhr aus Sicherheitskreisen, dass es bisher offenbar keine Hinweise auf ein terroristisches Motiv gebe.

Am Dienstag gegen 19.15 Uhr, kurz vor dem geplanten Spiel gegen den AS Monaco, explodierten drei Sprengsätze nahe dem Mannschaftsbus. Ein vierter, sprengsatzähnlicher Gegenstand hat nach Angaben der Polizei nicht gezündet. Die Wucht der Explosionen ließ die Fenster des Busses splittern, der Spieler Marc Bartra wurde an der Hand verletzt und musste operiert werden.

Aufmunternde Rufe für Dortmund-Fans, Schlafplätze für Monaco-Fans

Das Spiel wurde abgesagt, die Fans verließen friedlich und geordnet das Stadion. Zuvor hatten Monaco-Fans ihren geschockten Kollegen mit “Dortmund, Dortmund”-Rufen Mut zugesprochen. Das Spiel soll schon am Mittwochabend unter strengen Sicherheitsvorkehrungen nachgeholt werden.

Weil einige Monaco-Fans jetzt länger bleiben als geplant, haben Dortmunder im Internet Schlafmöglichkeiten angeboten. Unter dem Hashtag #bedforawayfans offerierten sie Plätze auf Isomatten und Sofas für die Gäste.

Beim BVB hofft man jetzt, dass trotz des Ausfalls von Bartra und des Schocks ein gutes Spiel drin ist. “Ich hoffe, dass es uns in irgendeiner Weise morgen gelingt, einigermaßen wettbewerbsfähig wieder auf dem Feld zu stehen”, so Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Derzeit sei die Mannschaft aber noch in einer Schockstarre. In einer Woche ist das Rückspiel in Monaco geplant.

Borussia Dortmund team bus hit by explosions

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

welt

Bürgerkrieg und Klimakapriolen: Afrika vor einer neuen Hungerkatastrophe