Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Notleidende Politiker: Trump, Merkel und Putin als Flüchtlinge


welt

Notleidende Politiker: Trump, Merkel und Putin als Flüchtlinge

Wie würden Donald Trump und andere internationale Spitzenpolitiker als Flüchtlinge aussehen? Nordkoreas Kim Jong-un ohne Leibwächter und auf der Flucht – ohne Schuhe.

Dieses WAS-WÄRE-WENN-Projekt hat der syrische Künster Abdulla Al-Omari in der Ausstellung The Vulnerability Series umgesetzt und in den Vereinigten Arabischen Emiraten dem Publikum vorgestellt. Kein feiner Zwirn, keine schicken Klamotten mehr für die Crème de la crème der Weltpolitik.

Al-Omari erklärt: “Ich wollte mir ausmalen, wie diese mâchtigen Menschen ohne Schuhe aussehen.”

“Weil die Wut in mir immer stärker geworden ist, wollte ich süsse Rache – mit meiner Kunst.”

Al-Omari sagt, er wolle die Poltiker “entwaffnen” – mit seinen Werken.

“Wenn man die persönlichen Geschichten der Flüchtlinge kennt, fühlt man sich mit ihnen verbunden,” meint der Künstler aus Syrien.

Inder Flüchtlingskrise sind auch viele Kinder ums Leben gekommen – wie Alan Kurdi im September 2015.

*The Power of Vulnerability* bis zum 6. Juli 2017 in der Ayyam Gallery in Dubai.


Donald Trump, US-Präsident


Mahmoud Ahmadinejad, Ex-Präsident des Iran


Angela Merkel, Deutsche Bundeskanzlerin


Bashar al-Assad, Präsident von Syrien


Kim Jong-un, Machthaber in Nordkorea


David Cameron, ehemaliger britischer Regierungschef


François Hollande und Nicolas Sarkozy


Russlands Präsident Wladimir Putin


Präsident der Türkei Recep Tayyip Erdoğan


Barack Obama, Ex-US-Präsident

Israel

150 Laternen für Gaza