Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Die dunkle Seite des Tourismus: Sind 2 Mio. Touristen zuviel für Santorini?

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Die dunkle Seite des Tourismus: Sind 2 Mio. Touristen zuviel für Santorini?

<p>Überfüllte Fähren und bis auf den letzten Platz besetzte Billigflieger erreichen die Ferieninsel Santorini in Griechenland. Fast 2 Millionen Touristen haben allein in diesem Jahr das kleine Paradies besucht.</p> <p>Viele der 25.000 ständigen Bewohner von Santorini stöhnen unter der Last der Gäste.</p> <p>In einem Land, in dem einer von vier Griechen arbeitslos ist, sollte man meinen, dass viele Touristen eine gute Nachricht sind.<br /> Zwar finden einige einen Job in einem der 141 Hotels oder in einem der mehr als 700 Bars und Restaurants, doch die Griechen machen sich auch sorgen um ihre Insel.</p> <p>Santorini wurde 1613 durch einen Vulkanausbruch zerstört – und so mancher Bewohner sieht im immer größer werdenden Strom der Touristen einen weiteren Fluch, der dem Charme der insel endgültig den Garaus machen könnte.</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Urlaub auf <a href="https://twitter.com/hashtag/santorini?src=hash">#santorini</a> <a href="https://t.co/igaAyQcyca">pic.twitter.com/igaAyQcyca</a></p>— Elias Faber (@eliasfaber1) <a href="https://twitter.com/eliasfaber1/status/903571856887869440">1. September 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/Santorini?src=hash">#Santorini</a>: 5 Great Things to Do When Visiting for the First Time <a href="https://t.co/mGCrSLlbc2">https://t.co/mGCrSLlbc2</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/greekislands?src=hash">#greekislands</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/travel?src=hash">#travel</a> <a href="https://t.co/UTP6RrAVQi">pic.twitter.com/UTP6RrAVQi</a></p>— Elizabeth (@CompassandFork) <a href="https://twitter.com/CompassandFork/status/900404175749689345">23. August 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p>