Eilmeldung

2 Jahre danach: Wer hat wieviele Flüchtlinge aufgenommen?

Sie lesen gerade:

2 Jahre danach: Wer hat wieviele Flüchtlinge aufgenommen?

Schriftgrösse Aa Aa

Vor zwei Jahren hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die EU-Staaten dazu aufgerufen, die Last der Flüchtlingskrise auf alle zu verteilen und sich untereinander solidarisch zu zeigen – besonders mit den Staaten, in denen die meisten Flüchtlinge und Migranten angekommen sind.

160.000 Flüchtlinge aus Griechenland, Italien und Ungarn sollten auf die anderen EU-Länder verteilt werden.

Die gesetzte Frist läuft am 26. September 2017 aus.

Doch wie sehen die aktuellen Zahlen aus?

Von den geplanten 160.000 Flüchtlingen sind nur 27.645 umgesiedelt worden. Ungarn und Polen haben die Aufnahme von Flüchtlingen verweigert.

Deutschland sollte dem EU-Verteilungsplan zufolge 27.536 Flüchtlinge zusätzlich aufnehmen – davon in Deutschland angekommen sind bisher 7.853.
Österreich hat von den vorgesehenen 1.953 Flüchtlingen bisher 15 aufgenommen.

Die Zahlen für die anderen Länder und welchem Prozentsatz diese entsprechen, können Sie in den untenstehenden Grafik sehen.

Wieviele Flüchtlinge haben die einzelnen EU-Staaten aufgenommen?

Sie können in der Grafik auf die einzelnen Länder klicken, um mehr zu erfahren. Auf Englisch.