Eilmeldung

Eilmeldung

Transgender-Playmate ziert Mittelseite des "Playboy"

Das französische Model Ines Rau wird auf der Mittelseite der November/Dezember-Ausgabe des "Playboy" zu sehen sein.

Sie lesen gerade:

Transgender-Playmate ziert Mittelseite des "Playboy"

Schriftgrösse Aa Aa

Das Männermagazin “Playboy” wird ein Transgender-Model auf der Mittelseite seiner Novemberausgabe porträtieren, das erste Mal in seiner 64-jährigen Geschichte.

Ines Rau, ein französisches Model hofft, damit den Weg für alle Frauen ebnen. “Die Schönheit jeder Frau verdient es, gefeiert zu werden”, so die 26-Jährige, und fügt hinzu “niemand verdient es mehr eine Frau zu sein als Transfrauen, die daran gewöhnt sind schlechter als nichts behandelt zu werden.”

Zwar sind Cover und Titelstory Hugh Hefner vorbehalten – der Gründer war im September 91-jährig verstorben.
Doch nach Angaben des Models hatte Hefner sie schon vor seinem Tod im September persönlich für die Mittelseite seiner neuen Ausgabe ausgewählt.

Rau hat schon mit dem Modehaus Balmain und für die italienische Vogue gearbeitet.


Der Playboy hatte bereits 1991 sein erstes Transgendermodel abgebildet.