Eilmeldung

Eilmeldung

10 vor allem empörte Tweets: Lagerfeld (84) zu Flüchtlingen und Antisemitismus

In Frankreich hat die Kritik des Modeschöpfer Karl Lagerfeld im französischen Fernsehen einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Vor allem aus rechtspopulistischen Kreisen in Deutschland gibt es Applaus.

Sie lesen gerade:

10 vor allem empörte Tweets: Lagerfeld (84) zu Flüchtlingen und Antisemitismus

Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte französische Zuschauer haben sich schockiert an die staatliche Rundfunkaufsicht CSA (Conseil Supérieur de l’Audiovisuel) gewandt. Sie wollen, dass die Behörden einschreiten gegen den TV-Sender C8, in dessen Sendung “Salut les Terriens!” (“Hallo Erdbewohner”) Modeschöpfer Karl Lagerfeld die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel scharf kritisiert hat.

Lagerfeld sagte in dieser Talkshow “Schauen Sie sich Frankreich an, es ist das Land der Menschenrechte und so, was die Kolonialzeit nicht verhindert hat. Sie nehmen – was weiß ich – 10.000 oder 20.000. Sie (Merkel) hatte schon Millionen und Abermillionen, die gut integriert sind und arbeiten, das ist gut so, weil die Geburtenrate (in Deutschland) ein bisschen nach unten geht. Aber sie brauchte sich nicht noch eine Million aufzuhalsen, um sich ein charmantes Image zu geben, nachdem sie in der Griechenland-Krise die böse Stiefmutter gemimt hat.”

Und der Modedesigner, der seit Jahrzehnten in Frankreich lebt, sagte weiter: “Man kann nicht, selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, Millionen Juden töten, um danach Millionen ihrer schlimmsten Feinde kommen zu lassen.”

Diese Twitter-Userin gehört zu denen, die die Aussagen von Karl Lagerfeld als “unerträglich” bezeichnen und Klage eingereicht haben.


Viele Franzosen unterstreichen, dass der Moderator Thierry Ardisson des öfteren Kritik gegen Muslime austeilt. Sowohl der Journalist als auch Lagerfeld werden als “erbärmllich” bezeichnet.


Aufmerksamkeit kommt auch aus anderen Ländern…


Einige rufen zum Boycott der Lagerfeld-Marke “CHANEL” auf.



Lagerfeld habe wohl vergessen, dass es die Deutschen waren, die Millionen Juden getötet haben. Nicht die Araber. Und die, die diese Äußerungen erlaubten, heulten mit den Wölfen. Das steht im folgenden Tweet.


Andere unterstreichen den Trend dieser Tage: Lagerfeld spricht, während in Polen extreme Rechte aufmarschieren.


Wieder andere erinnern an zurückliegende Lagerfeld-Zitate…


Beifall bekommt Lagerfeld vor allem von der AfD und deren Anhängern.