Eilmeldung

Eilmeldung

Weinstein-Skandal überschattet 75. Golden Globes

Sie lesen gerade:

Weinstein-Skandal überschattet 75. Golden Globes

Weinstein-Skandal überschattet 75. Golden Globes
Schriftgrösse Aa Aa

Der rote Teppich wurde offiziell ausgerollt, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am 7. Januar ist es so weit, dann werden die Golden Globes im US-amerikanischen Beverly Hills zum 75. Mal verliehen.

Die Gala gilt als Hollywoods fröhlichste Trophäen-Party und als Barometer für die Oscarverleihung, die voraussichtlich am 4. März 2018 im Dolby Theatre in Los Angeles stattfinden wird. Dieses Jahr steht aber der Weinstein-Skandal im Mittelpunkt - Sexismus und sexuelle Übergriffe auf Frauen werden ein zentrales Thema der Zeremonie sein.

"Man will natürlich darüber sprechen", erklärt Komiker und Golden Globes Moderator Seth Meyers. "Aber man will die Menschen auch daran erinnern, dass trotz all der schrecklichen Dinge, die passiert sind, dies ein großartiges Jahr für Film und Fernsehen war. Ein großartiges Jahr für Frauen in Filmen und TV. Wir wollen dafür sorgen, dass dies auch gefeiert wird, denn sie haben all diese schrecklichen Sachen durchgehalten, um die Arbeit zu machen, über die wir reden werden. Wir wollen sicherstellen, dass es nicht zu ernst wird. Es soll gefeiert werden."

Zahlreiche Stars werden wieder im Rampenlicht stehen. Schwarz dürfte für viele der Dresscode des Abends sein - aus Solidarität mit Missbrauchs- und Sexismusopfern.

Als Favorit des Abends mit sieben Nominierungen gilt das Fantasymärchen "Shape of Water - Das Flüstern des Wassers" von Guillermo del Toro. Insgesamt werden 25 Trophäen in verschiedenen Kategorien für Film und TV verliehen.