Eilmeldung

Eilmeldung

Verhaftungen wegen Video von "Schwulen-Hochzeit" in Saudi-Arabien

Sie lesen gerade:

Verhaftungen wegen Video von "Schwulen-Hochzeit" in Saudi-Arabien

Szene einer Schwulen-Hochzeit in Mekka
© Copyright :
Youtube Hamza Abu romman
Schriftgrösse Aa Aa

Die Polizei im saudischen Mekka hat eigenen Angaben zufolge mehrere Personen festgenommen, die in einem Video zu sehen sind, in dem zwei Männer offenbar heiraten.

Das Video hatte sich in den sozialen Netzwerken wie ein Lauffeuer verbreitet.

In den Aufnahmen laufen zwei Männer über einen langen Teppich durch Konfettiregen, einer von ihnen trägt einen Schleier. Dieser Mann sowie andere Gäste der Feier, die in einem Hotelkomplex stattgefunden haben soll, wurden nach Angaben der Sicherheitskräfte festgenommen.

Ihr Fall sei der Staatsanwaltschaft übergeben worden, sagte die Polizei in einer Mitteilung. Welche Straftat ihnen zur Last gelegt wird, war zunächst unklar.

In Saudi-Arabien gibt es kein Gesetz bezüglich sexueller Orientierung oder Geschlechteridentität. 

Nach Informationen der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch wenden Richter allerdings islamische Gesetze an in Fragen bezüglich außerehelichen Geschlechtsverkehrs, homosexuellem Geschlechtsverkehr und anderer "unmoralischer" Aktivitäten.

Homosexualität wird dann mit Gefängnishaft, Körperstrafen und sogar der Todesstrafe bestraft.

Die "Schwulen-Hochzeit" soll nach Polizeiangaben am vergangenen Freitag während eines Festivals in Mekka stattgefunden haben. Die Szene habe Menschen dort "überrascht".

In den sozialen Netzwerken wurden die Aufnahmen jedoch schon am 2. Januar geteilt.