Eilmeldung

Eilmeldung

Saudi-Arabien: Frauen lernen Auto fahren

Sie lesen gerade:

Saudi-Arabien: Frauen lernen Auto fahren

Saudi-Arabien: Frauen lernen Auto fahren
Schriftgrösse Aa Aa

In Saudi-Arabien haben Frauen begonnen, Auto fahren zu lernen. Denn laut einem königlichen Dekret ist es dem weiblichen Geschlecht ab Juni erlaubt, am Steuer zu sitzen. In dem erzkonservativen wahhabitischen Königreich unterliegen Frauen aber immer noch zahlreichen Beschränkungen:

"Das ist so ein ermutigender Schritt, um Frauen zu stärken. Es ist eine so wichtige Ankündigung, jeder wartete darauf. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür gekommen", sagt Joanna al-Fattani.

Auf dem Frauen-Campus an der Effat-Universität in Jeddah gab es erste Fahrstunden:

Ich fühlte mich fehl am Platz, ich habe noch nie auf dieser Seite des Autos gesessen. Normalerweise sitze ich immer hinten oder auf der rechten Seite, aber es fühlte sich gut an. Man hat ein Gefühl von Kontrolle", sagt Fahrschülerin Sara Ghouth.

Die Lockerung ist Teil des Reformpakets "Vision 2030". Damit will Riad seine Wirtschaft und Gesellschaft umfassend modernisieren und auf die Zeit ohne Öleinnahmen vorbereiten. Treibende Kraft bei dem Projekt ist der 32-jährige Kronprinz Mohammed bin Salman.

Bin Salman, hat eine Reihe weiterer Reformen durchgesetzt, um einige der ultrakonservativen Regeln des Landes zu lockern, darunter die Zulassung von Frauen in Sportstadien.