Eilmeldung

Eilmeldung

Die ersten Frauen haben in Saudi-Arabien einen Führerschein bekommen

Sie lesen gerade:

Die ersten Frauen haben in Saudi-Arabien einen Führerschein bekommen

Ab dem 24. Juni ist es Frauen in Saudi-Arabien erlaubt, Auto zu fahren.
Schriftgrösse Aa Aa

Voller Stolz halten sie die kleine Karte in der Hand: In Saudi-Arabien haben die ersten Frauen einen Führerschein bekommen. Sofort ans Steuer setzen, dürfen sie sich aber trotzdem nicht. Erst am 24. Juni wird das Fahrverbot für Frauen in dem konservativen Königreich aufgehoben.

Einer der ersten Führerscheine für Frauen in Saudi-Arabien.

Die Behörden in der Hauptstadt Riad haben den ausgewählten Frauen ihrer Papiere ausgestellt. Staatliche Bilder zeigen den Vorgang. Für Frauen in Saudi-Arabien ist es ein großer Moment, hatten sie doch jahrzehntelang darauf warten müssen. Dementsprechend begeistert zeigt sich Tahani Al-Dosemani, eine der ersten saudischen Frauen, die einen Führerschein bekommen hat:

"Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wirklich ein außergewöhnliches Gefühl, das man nicht beschreiben kann."

Saudi-Arabien ist im Wandel

Bevor die Frauen ihre Führerscheine bekommen haben, mussten sie noch eine kurze Fahrprüfung und einen Sehtest machen. Dass Frauen in Saudi-Arabien nun Auto fahren dürfen, ist Teil einer Öffnung des Landes. Kronprinz Mohammed bin Salman versucht, das Land moderner auszurichten: Auch Kinos sind mittlerweile erlaubt.

Dennoch befinden sich mehrere Frauenrechtsaktivistinnen in Saudi-Arabien in Haft.