Eilmeldung

Eilmeldung

Erfolgreich in die Selbstständigkeit: Erasmus für Jungunternehmer

Sie lesen gerade:

Erfolgreich in die Selbstständigkeit: Erasmus für Jungunternehmer

Erfolgreich in die Selbstständigkeit: Erasmus für Jungunternehmer
Schriftgrösse Aa Aa

Wollen Sie sich demnächst selbstständig machen oder haben Sie in den vergangenen drei Jahren ein eigenes Unternehmen gegründet? Würden Sie gerne neue Märkte erschließen oder neue Ideen sammeln? Sich austauschen? Dann könnte das grenzüberschreitende Austauschprogramm Erasmus für Jungunternehmer genau auf Sie zugeschnitten sein.

In dieser Folge von Business Planet stellen wir Ihnen das europäische Austauschprogramm für Jungunternehmer vor. Das Programm ist auf keine bestimmte Branche beschränkt und es gibt auch keine Altersbeschränkung.

Evangelia Solomou vom griechischen Wirtschafts- und Entwicklungsministerium erklärt:

"Ja! Ein einzigartiges Programm, das neuen bzw. angehenden Unternehmern in Europa die Möglichkeit bietet, sich mit einem erfahrenen Unternehmer auszutauschen. Das riesige Netzwerk von 38 teilnehmenden Ländern demonstriert die Tragweite des Programms."

Ein konkretes Beispiel aus Griechenland

Dank Virtual Reality und Augmented Reality erleben Touristen archäologische Stätten in Griechenland, wie sie einst ausgesehen haben. Entwickelt hat diese Technologie ein griechischer Unternehmer. 80.000 Touristen nutzten sie in den vergangenen drei Jahren:

"Zwei Sachen sind sehr wichtig: Erstens wurden alle unsere Produkte von bekannten Archäologen betreut. Das garantiert Genauigkeit und Präzision. Und zweitens verwenden wir weder Audio noch Text. Wir ersetzen also keine Fremdenführer", erklärt Michael Kokkinos, Geschäftsführer von Moptil.

Als der Grieche 2014 sein Unternehmen gründete, profitierte er vom Erasmus-Programm: Er verbrachte drei Monate im spanischen Cartagena bei einem auf Anwendungsentwicklung spezialisierten Unternehmen. Dank dieses Austauschs konnte er seinen Businessplan optimieren:

"Dank des Erasmus-Programms lösten wir ein großes Problem, das wir mit dem Batterieverbrauch hatten: wir optimierten die Grafik. Wir erschlossen uns auch neue Märkte in den Bereichen Planetarien oder Spiele. Und außerdem war der Austausch auch eine tolle Lebenserfahrung", so Michael Kokkinos.

Michael steht immer noch in Kontakt mit dem spanischen Unternehmer, der ihn betreut hat. Das eröffnete ihm auch neue Absatzmärkte in Cartagena und auf der Insel Teneriffa.

Erfolg auf der ganzen Linie

In den vergangenen fünf Jahren gab es 6000 Erfahrungsaustausche zwischen jungen und erfahrenen Unternehmern. Das Programm, das branchenunabhängig ist, läuft noch bis mindestens 2020.

Evangelia Solomou: "Fast 300 junge Unternehmer haben wie Michael bereits daran teilgenommen. Unser Ziel ist es, ein günstiges Geschäftsumfeld zu schaffen, damit junge Entrepreneure hier bleiben und sich in Griechenland selbstständig machen.

Wer kann daran teilnehmen?

Das Programm ist für angehende oder Jungunternehmer gedacht, es gibt keine Altersgrenze. Die Reise- und Aufenthaltskosten werden von der Europäischen Kommission bezuschusst.

Mehr Informationen über Erasmus für Jungunternehmer:

  • Erasmus für Jungunternehmer ist ein grenzüberschreitendes EU-Programm, das angehende europäische Unternehmer beim Start in die Selbstständigkeit unterstützt.
  • Neue Unternehmer haben die Möglichkeit, während einer ein- bis sechsmonatigen Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Unternehmer Wissen und Geschäftsideen zu erwerben und auszutauschen.
  • Reise- und Aufenthaltskosten werden von der Europäischen Union im Rahmen des COSME-Programms bezuschusst.
  • In den vergangenen fünf Jahren gab es 6000 Erfahrungsaustausche zwischen jungen und erfahrenen Unternehmern.
  • Bis 2020 sollen 10.000 Austausche organisiert werden.

Nützliche Links

Erasmus für Jungunternehmer

EU-Förderung des Unternehmertums

COSME-Finanzinstrumente